Gurt postpartal
Gurt postpartal
69.00 €
 

Das beste finden


 
pixel_trans
Welche Vorteile schätzen Sie auf goural.de?
Die Erneuerung der orthèses zu den besten Preisen
Vertrauen, das durch meine strenge Auswahl geschaf
Nicht zu haben, mich zu verschieben
Die Förderungen
Die degressiv Tarife gemäß den Quantitäten
Die Lieferung Einrichtung zu Hause
Die Interventions-geschwindigkeit zu Hause
Der kostenlose Telefonrat

112 Abstimmen
[ Ergebnisse einsehen ]
pixel_trans

Beiträge zu Ronald P auf Dynamische Fußheberorthese RDP II


Dynamische Fußheberorthese RDP II Dynamische Fußheberorthese RDP II

Scan den Code zu diesem Artikel auf Ihrem mobilen Zugriff
Meer
stars_4 - Erstellt am Freitag 24 November 2017durch Ronald P

Hallo,

ich habe eine Peroneusparese links und bin seit ca. 15 Jahren auf eine Schiene angewiesen. Nunmehr habe ich das Problem, dass ich zusätzlich eine Fußbettung (Einlage)auf die Schiene benötige und schon bekomme ich richtige Probleme! - Grund: Die Orthopädietechniker (ich war mittlerweile schon bei dreien) schaffen es nicht, eine Schiene mit Einlage/Fußbettung dergestalt zu fertigen, dass ich weiterhin meine Halbschuhe im Büro tragen kann - durch die "Aufbettung" kommt mein Fuß zu hoch, so dass ich (wenn nicht eh schon alles drückt) mit der Ferse sozusagen "schlupfe", also keinen festen Halt mehr beim Gehen habe.

So bin ich im Internet auf die Firma Goural aus Frankreich gestossen und habe mir nach dem Videovortrag die dyn.Fußheberorthese RDP II bestellt. Der Bestellvorgang und die Lieferung verliefen gut - auch wenn die deutsche Textübersetzung versagt - aber es gibt ja Google... Das Anlegen und der Tragekomfort des Strumpfhalters (notwendig, damit der Strumpf durch die späteres Zugkraft nicht rutscht)als auch des Baumwollstrumpfes sind unkompliziert und "angenehm".

Ich trage die nach außen hin wirklich sehr dezent erscheinende RDP II jetzt eine Woche, täglich. Es ist zunächst ein anderes Gehgefühl als mit der Schiene, aber durchaus gut, halt Gewöhnungssache. Der Fuß/Schuh hängt aufgrund des variablen Zuges nicht, das Gangbild ist nahezu normal und: Ich kann Einlagen tragen!!! Einziger Nachteil: Die beiden Klammern, die zuvor in die Schuhbandöse eingefädelt werden - drücken nach geraumer Zeit durch die Zugkraft an der Basis, da m.E. die Auflage zu klein und ungepolstert ist. Es ist somit Selbsthilfe betreffend einer Polsterung auf dem Fußspann angesagt - daher nur 4 Sterne - ansonsten "vive la France" - gut gemacht!!!